Formulare zum Download

Auf dieser Seite finden Sie Formulare und Informationen zu folgenden Themen:

  • Einzugsermächtigung
  • Wohnungsgeberbestätigung
  • Fremdenverkehrsbeitrag
  • Grundsteuer
  • Hundesteuer
  • Steuerformulare
  • Zweitwohnungssteuer
  • Abfallwirtschaft

WOHNUNGSGEBERBESTÄTIGUNG

Wohnungsgeberbestätigung

HUNDESTEUER

Der Hundehalter ist verpflichtet einen Hund unverzüglich nach Aufnahme bei der Gemeinde anzumelden. Stichtag für die Steuerpflicht ist der 31. August. Nach diesem Stichtag geborene Hunde unterliegen für das laufende Jahr nicht mehr der Steuerpflicht.

Die jährliche Hundesteuer beträgt für:

den ersten Hund - 70 € den zweiten Hund - 250 € den dritten Hund - 350 € Kampfhunde - 1.000 €

Statistik:
Jahr 2011 - 148 Hunde / Jahr 2012 - 151 Hunde / Jahr 2013 - 152 Hunde
Jahr 2014 - 156 Hunde / Jahr 2015 - 165 Hunde / Jahr 2016 - 174 Hunde

Es werden alle Hundebesitzer aufgefordert, die Verunreinigung von Wiesen und Flächen um Sitzbänke durch Hundekot zu vermeiden. Die Gemeinde Halblech stellt im Rathausfoyer und in der Gästeinformation Buching kostenlose Hundekotbeutel zur Verfügung. Zur Entsorgung sind jeweils nachfolgende Stationen aufgestellt:

  • Trauchgau an der Ach
  • Stockinger Filzrunde
  • Buching am Weg vom Festplatz in Richtung Tretbecken
  • Berghof Ende Falkenstraße
  • Bayerniederhofen am Tennisplatz
  • Greith - Abzweigung Lachen (probeweise)

Zur Kennzeichnung eines jeden angemeldeten Hundes gibt die Gemeinde eine Hundemarke aus.

ZWEITWOHNUNGSSTEUER

Anzeigepflicht
In der Gemeinde Halblech wird Zweitwohnungssteuer erhoben. Inhaber von Zweitwohnungen sind verpflichtet dies innerhalb eines Monats anzuzeigen. Gemäß Art.16 KAG kann eine Ordnungswidrigkeit mit einer Geldbuße bis zu 5.000 € geahndet werden.

Fragebogen Zweitwohnung

Antrag auf Befreiung

STEUERFORMULARE

Alle Formulare zum Thema Steuer finden Sie HIER

ABFALLWIRTSCHAFT - Übersicht Müllgebühren

Wenn das Abfuhrunternehmen vergisst Ihre Tonne zu leeren, dann melden Sie sich bitte direkt bei Frau Mayer im Landratsamt Ostallgäu, unter der Telefonnr. 08342/911-384.

Grundgebühr je Monat und Wohnung 2,80 €

Restmüll je Monat bei 14-tägiger Leerung:

40 Liter - 2,70 € 60 Liter - 4,05 € 80 Liter - 5,40
120 Liter - 8,10 € 240 Liter - 16,20 € Restmüllsack 60 Liter - 2,60 €

Die Restmüllgefäße werden vom Landkreis gestellt und können 1x jährlich kostenfrei in eine andere Größe umgetauscht werden.

Biomüll je Monat - im Sommer wöchentliche Leerung:

40 Liter - 2,00 € 60 Liter - 3,00 € 80 Liter 4,00 €
120 Liter 6,00 € Biosack 60 Liter - 2,00 €

Sperrmüllkarte 15,00 € (bis 2 cbm)
Der Sperrmüll kann aber auch jederzeit im Wertstoffhof in Füssen oder Marktoberdorf angeliefert werden. Altholz kann bis zu 1 m³ kostenlos in unserem Wertstoffhof abgegeben werden.

Grüne Karte 15,00 € für Gartenabfälle bis 3 cbm
Unser Wertstoffhof kann nur Kleinmengen (1/4 m³ Kofferraum) Gartenabfälle annehmen. Größere Mengen (Anhänger) bitten wir bei der Sammelstelle Roßhaupten (beim Fußballplatz) anzuliefern.

Restmüll - Biomüll:
Einzugsermächtiung
Abfuhrkalender
Befreiung Biotonne - Eigenkompostierung
Antrag Tonnengemeinschaft
An- Ab- und Ummeldung Restmülltonne und Biotonne

Gartenabfälle - Sperrmüll - Problemmüll:
Abfuhrkalender

Wertstoffhof Halblech - Öffnungszeiten:

April - Oktober
Mittwoch 15.00 - 18.00 Uhr
Samstag 9.00 - 12.00 Uhr
November - März
Mittwoch 15.00 - 17.00 Uhr
Samstag 9.00 - 12.00 Uhr

Mülltrennung:
Müll - Was gehört wohin?