Kindergarten Sonnenstrahl in Buching

>>> 30.12.2020: Bitte beachten: 382. Newsletter - Testpflicht für Reiserückkehrende aus Corona-Risikogebieten finden Sie HIER: Elternbrief.pdf

!Wichtig!

Der Kindergarten ist geöffnet.

1. Weiteres Vorgehen der Öffnung im Kindergarten anhand der 7-Tage-Inzidenz

7-Tage-Inzidenz unter 50
7-Tage-Inzidenz 50-100
7-Tage-Inzidenz über 100
Regelbetrieb:
Die Kitas können wieder mit offenen Konzepten arbeiten.
Eingeschränkter Regelbetrieb:
Die Betreuung aller Kinder in festen Gruppen ist möglich.
Notbetreuung:
Es werden nur die Kinder betreut, deren Eltern eine Kindertagesbetreuung nicht anderweitig sicherstellen können.

2. Umgang mit Krankheitssymptomen in der Kindertagesbetreuung

Ab Mittwoch, den 17. März 2021, gilt daher in Abstimmung mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege sowie dem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit Folgendes für Kinder in den Kindertageseinrichtungen:

  • Kranke Kinder dürfen die Kinderbetreuungseinrichtung grundsätzlich nicht besuchen.
  • Ein Besuch in der Kindertagesbetreuung ist möglich bei:
    • Schnupfen oder Husten aufgrund einer Allergie,
    • verstopfte Nasenatmung (ohne Fieber),
    • gelegentlichem Husten,
    • Halskratzen oder Räuspern,
    • kurzzeitigem Naselaufen (z. B. beim Wechsel vom Außen- in den Innenbereich).
    Diese Reaktionen lassen nicht auf eine Coronavirus-Infektion schließen.
  • Ein Besuch in der Kindertagesbetreuung ist auch möglich bei:
    • leichten Krankheitssymptomen, wenn ein negativer Corona-Test vorgelegt wird.
  • Ein Besuch in der Kindertagesbetreuung ist nach einer Erkrankung des Kindes wieder möglich, wenn
    • das Kind nur leichte Symptome hatte und wieder gesund ist, ein Corona-Test ist nicht notwendig;
    • das Kind krank war und wieder gesund ist oder nur noch leichte Krankheitssymptome aufweist. Hier ist ein negativer Corona-Test notwendig.

Besucht ein Kind die Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle und treten während des Tagesverlaufs Krankheitssymptome auf, so informieren wir Sie als Eltern umgehend und bitten darum, das betreffende Kind abzuholen.

Änderungen geben wir schnellstmöglich bekannt.

Wir wünschen Allen eine gesunde Zeit!

Kindergarten Sonnenstrahl Buching

Adresse der Einrichtung:
Kirchstraße 26 - 87642 Halblech
Tel: 08368 / 869

Adresse des Trägers:
Gemeinde Halblech - Dorfstraße 18 - 87642 Halblech
Tel: 08368 / 91 222 - 0

Garten - Kindergarten Sonnenstrahl Buching

Leitbild

Unser heller, freundlicher Kindergarten "Sonnenstrahl" liegt am östlichen Ortsrand von Bayerniederhofen in der Gemeinde Halblech. Er ist umgeben von Wiesen und bietet einen herrlichen Blick auf Berge und Schlösser. Ein großes Freigelände mit Hügel und abwechslungsreichen Geräten lädt zum Spielen im Freien ein. Der Kindergarten umfasst zwei Regelgruppen und eine integrative Gruppe. Wir bieten Platz für Kinder im Alter ab 3 Jahren mit entwicklungsangemessenen Angeboten für alle Altersstufen. Ein freundliches, aufgeschlossenes Team von 6 Erzieherinnen, 4 Kinderpflegerinnen und 1 Kinderpflegepraktikantin ist für die Kinder da. Die Kinder der integrativen Gruppe prägen die pädagogische Arbeit in unserem Haus. Daraus ergibt sich in unserer Zielsetzung ein Schwerpunkt im sozialen Bereich:

Die gemeinsame Erziehung von behinderten, von Behinderung bedrohten und nichtbehinderten Kindern ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Jedes Kind wird bei uns in seiner Einzigartigkeit angenommen, mit seinen Stärken und Schwächen. Wir fördern das Verantwortungsbewusstsein und die Hilfsbereitschaft der Kinder und stärken so den Gemeinschaftssinn und die Nächstenliebe. Bei uns lernen die Kinder soziale Kompetenzen aufzubauen durch Rücksichtnahme und Toleranz. Wir helfen den Kindern Beziehungen zueinander aufzunehmen und dadurch Freunde zu finden.

Kindergarten Sonnenstrahl Buching - Werkraum

Ziele

Durch die integrative Gruppe in unserer Einrichtung ergibt sich in unserer Zielsetzung ein Schwerpunkt im sozialen Bereich: Förderung des Verantwortungsbewusstseins und der Hilfsbereitschaft, Stärkung des Gemeinschaftssinne und Erziehung zu Rücksichtnahme und Toleranz. Unser pädagogisches Konzept ist darüber hinaus auf weitere Schwerpunkte ausgerichtet: Stärkung der eigenen Persönlichkeit, Verantwortungsvoller Umgang mit Natur und Umwelt, Förderung der Motorik, der Sprache und der Kreativität. Eine ganzheitliche, altersgemäße, spielerische und individuelle Förderung jeden Kindes, auch in allen anderen Bereichen, ist uns wichtig, dafür nehmen wir uns Zeit.

Verwirklichung der Ziele:
Dabei bieten wir folgende Möglichkeiten: Spiel, Bewegung, Musik, Rollen- und Kreis- spiele, Wanderungen und Spaziergänge, Basteln, Malen, Kneten, Bilderbücher, Geschichten, Feste feiern und vieles mehr. Abwechslung in den Kindergartenalltag bringen besonders gruppenübergreifende Angebote z.B. im Werkraum, im Turnraum und das gemeinsame Singen. Vorbereitung auf die Schule: Separates Eingehen auf die Vorschulkinder führt diese intellektuell und emotional an deren zukünftige Aufgaben heran. Um Lese- und Rechtschreibschwächen vorzubeugen, führen wir eine spezielle spielerische Förderung nach dem Würzburger Modell durch. In der täglichen Arbeit verfolgen wir diese Ziele durch Freispiel, geplantes Tun sowie spontanes Eingehen auf die Situationen

Pädagogische Arbeit

Noch einmal wie ein Kind zu leben...

Kinder wirklich zu verstehen,
heißt in ihre Welt zu gehen.
Sie lehren uns Gefühle zeigen,
die wir "Großen" oft verschweigen.
Ob lachen, weinen oder staunen -
Kinder verbergen keine Launen.
Sie zeigen Angst und ihre Schmerzen.
Kinder sprechen mit dem Herzen.
Wir "Großen"haben stark zu sein.
Alles andere ist nicht fein.
Wir müssen hart sein, brauchen Mut,
Schwäche zeigen ist nicht gut.
Fehler machen oder weinen
ist nur etwas für die Kleinen
Herumzutollen, Scherze machen,
voller Freude herzhaft lachen.
Oh, wie ist das lange her -
für "Große" schickt sich das nicht mehr.
Ach... was würd´ich darum geben,
noch mal wie ein Kind zu leben.

Größer werden ist nicht schwer...
... Größe zeigen umso mehr.

Kindergarten Sonnenstrahl Buching

Elternarbeit

Zusammenarbeit mit den Eltern
Damit diese Arbeit gelingen kann, bietet unsere Einrichtung vielfältige Möglichkeiten des gegenseitigen Kennenlernens und Austausches an: Elterngespräche, Einführungselternabend, Elternabende, Hospitationen, Elternumfragen, Elternkaffee. Wir informieren Sie über das Kindergartengeschehen in Elternbriefen und an der INFO-Tafel im Kindergarten, zum Beispiel über Termine und Projekte sowie besondere Veranstaltungen. Der von Ihnen gewählte Elternbeirat vertritt Sie gegenüber dem Team und dem Träger.

Aktueller Elternbeirat:

1. Vorsitzende:

Barbara Köpf

2. Vorsitzende:

Anita Dangel

Kassiererin:

Tabbea Köpf

Schriftführerin:

Tanja Straubinger

Beisitzerin:

Sabrina Kreisle

Wir weisen Sie darauf hin, dass das Kindergartenteam der Schweigepflicht unterliegt. Wir nehmen uns immer Zeit für Ihr Kind und für Sie. Nur gemeinsam mit Ihnen können wir eine sinnvolle Erziehungsarbeit leisten. Unser Ziel ist es, eine Partnerschaft zwischen Eltern und Erzieher zu schaffen. Je besser Erzieher und Eltern zusammenarbeiten, um so optimaler kann sich ein Kind im Kindergarten entwickeln.

Tagesablauf

7.00 Uhr - 8.30 Uhr Bringzeit
8.30 Uhr - 8.45 Uhr „Würzburger Sprachprogramm“ mit den Vorschulkindern
bis 9.00 Uhr Freispielzeit
spielen, bauen, malen...
9.00 Uhr

Morgenkreis
Kinder werden gezählt, Wochentag & Tagesablauf besprochen etc.

9.15 - 11.00 Uhr gemeinsame Brotzeit
Freispielzeit...fädeln, basteln, kneten, Bücher anschauen evtl. Freunde in anderen Gruppen besuchen
11.00 Uhr

gezielte Beschäftigungen meist im Stuhlkreis
z. B. Kinderkonferenz, Kreisspiele, Lieder, Gespräche...

ca. 11.30 Uhr im Garten spielen - wir gehen möglichst bei jeder Witterung raus
12.00 Uhr - 13.30 Uhr Abholzeit

Dienstag und Donnerstag Nachmittag ist Spielenachmittag:

12.30 Uhr Essen die Kinder das Mittagessen, das die Metzgerei Dressel liefert.
16.00 Uhr Abholzeit
Kindergarten Sonnenstrahl Buching

Fachdienste

Wir arbeiten zusammen mit:

  • Ärzten
  • Schulen
  • Therapeuten (1 Ergotherapeut, 2 Heilpädagoginnen, 1 Logopädin, 1 Physiotherapeutin)
  • Behörden z. B. Landratsamt / Bezirk Schwaben
  • Frühförderung
  • Austausch mit anderen Kindertageseinrichtungen
  • Psychologen
  • anderen heilpädagogischen Einrichtungen
Arbeitsblatt Vorschulkinder

Projekte

Mittagsruhe, nach dem Mittagessen gehen wir gemeinsam mit den Kindern in die Turnhalle oder in den Garten. Mit meditativen Texten und besinnlicher Musik kommen die Kinder eine halbe Stunde zur Ruhe und sammeln neue Energie.

Vorschulprogramm - Langsam naht der 1. Schultag, mit Arbeitsblättern und Übungen bereiten wir uns auf die Schule vor. Wie jedes Jahr führen wir mit den Vorschulkinder das Würzburger Trainingsprogramm „hören, lauschen, lernen“ durch. Die Kinder lernen spielerisch den Umgang mit Sprache (Sätze, Wörter bis hin zu einzelnen Buchstaben)

Hier ein kleiner Einblick, wie diese Übungen aussehen können:
Wir hören genau hin:
Was hören wir draußen?“ … - Vögel, Autos
„Was hören wir drinnen?“ …..-…Heizung, Schritte
„Was hören wir in uns selbst?“ - Herzschlag

Wir reimen
Eine Kuh hat keinen __________? (Schuh)
„Die Katze hat eine ____________?(Tatze)

Welches Wort ist länger?
HAUS oder STREICHHOLZSCHACHTEL

Wer kann dieses lange Wort in Silben klatschen?
ZI – TRO – NEN – LI – MO – NA – DE

Was fängt alles mit A an? Und wie sieht A überhaupt aus?
Ameise, Ampel, Auge

Und nach 20 Wochen Übung wird für die Kinder das Kamel zum K – A – M – E – L

Kindergarten Sonnenstrahl Buching - Turnhalle

Wir fördern die Basiskompetenzen auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes z.B. persönliche Kompetenzen, Lernmethoden, Verantwortungsbereitschaft, Kreativität. Wir begleiten die Entwicklung des Kindes hin zu einem verantwortlich handelnden Menschen, der den Anforderungen in Familie, Staat und Gesellschaft gerecht weden kann. Unser pädagogisches Konzept ist darüber hinaus auf weitere Schwerpunkte ausgerichtet:

Wir vermitteln den Kindern ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit, um dadurch ihre eigene Persönlichkeit zu stärken. Wir geben den Kindern die Möglichkeit, die Natur mit allen Sinnen zu erfahren, zu achten und verantwortungsbewusst damit umzugehen. Durch vielseitige Angebote und Materialien regen wir die Kinder an, ihre Grob- und Feinmotorik, das Sprachvermögen und die Kreativität zu üben. Eine ganzheitliche, alters- und entwicklungsgemäße, spielerische und individuelle Förderung jeden Kindes, auch in allen anderen Bereichen, ist uns wichtig, dafür nehmen wir uns Zeit.

Wir halten uns mit unserer pädagogischen Arbeit an das Bayerische Kinderbildungs- und betreuungsgesetz und den neuen Bildungs- und Erziehungsplan und setzen die darin verankerten Forderungen kind- und altersgemäß um. Wir erfüllen den Auftrag zur Bildung, Erziehung und Betreuung nach Art. 10 des BayKiBiG.
Wir bieten jedem unserer Kinder vielfältige und entwicklungsangemessene Bildungs- und Erfahrungsmöglichkeiten, damit sie bestmögliche Entwicklungschancen haben und zur Integration befähigt werden. In unseren Kindergarten kommen Kinder und Eltern gerne. Es ist ein Ort, an dem das Kind noch Kind sein darf und das Spiel im Mittelpunkt steht. Wir legen Wert auf offenen, partnerschaftlichen Austausch mit Eltern und auf gute Zusammenarbeit. Unsere Einrichtung bietet auch den Eltern Gelegenheit sich zu treffen und zu kommunizieren. Bei unserer Arbeit unterstützen uns in der integrativen Gruppe regelmäßig, und in der Regelgruppe bei Bedarf, eine Logopädin, eine Ergotherapeutin, eine Heilpädagogin und eine Physiotherapeutin. Gemeinsam vertreten wir die uns gesetzten Ziele und bieten so eine qualitativ wertvolle Förderung für alle Kinder.

Maueseraum - Kindergarten Sonnenstrahl Buching

Team

Das Personal ist ausschließlich pädagogisches Fachpersonal. In wöchentlichen Besprechungen planen und reflektieren wir unsere Arbeit. Durch regelmäßige Fortbildungen, Tagungen und Fachkonferenzen sowie im Austausch mit anderen Kindergärten und Fachinstituten bilden wir uns weiter und überdenken kritisch unser Tun.

Leiterin des Kindergartens ist Frau Franziska Fischer.

Gruppenleitung in der Igelgruppe ist Frau Brigitte Merath (Erzieherin). Sie wird von Frau Sabrina Kramhöller (Kinderpflegerin) sowie Elfriede Unterreiner (Erzieherin) unterstützt.

Die Mäusegruppe wird von Frau Franziska Fischer (Erzieherin/Kindergartenleitung) geleitet. Frau Karoline Zeller (Erzieherin) und Frau Andrea Wörle (Kinderpflegerin) arbeiten ebenfalls in dieser Gruppe.

Die Gruppenleitung in der integrativen Gruppe, der Schmetterlingsgruppe, hat Frau Ivonne Hecht (Erzieherin). Ihr zur Seite stehen Frau Julia Dressel (Erzieherin/stellvertretende Leitung) sowie die Kinderpflegerinnen Frau Lucia Stapf und Frau Sara Schneller.

Je liebevoller wir die Welt betrachten, umso liebevoller wird sie uns erscheinen.

bild

Öffnungszeiten

Unser Kindergarten ist täglich von 07:00 Uhr bis 13:30 Uhr geöffnet, am Dienstag und Donnerstag durchgehend von 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Schließtage werden jedes Jahr mit Träger und dem Personal festgelegt. Zu Beginn des neuen Kindergartenjahres wird der Ferienplan an der INFO-Tafel ausgehängt und dem ersten Elternbrief beigelegt.

Bringzeit: 07:00 Uhr bis 08:30 Uhr
Kernzeit: 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Abholzeit: 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Feriendienst: Über die regulären Kindergartenzeiten hinaus bieten wir teilweise auch in den Schulferien die Betreuung Ihrer Kinder als Feriendienst an. Sie können dieses Angebot Ihrem Bedarf entsprechend nutzen.

Ferienplan 2020 / 2021

Weihnachten: geschlossen von Mittwoch, 23.12.2020 bis Mittwoch, 06.01.2021

Fasching:

durchgehend geöffnet

Ostern:

durchgehend geöffnet

Pfingsten:

durchgehend geöffnet

Sommerferien:

geschlossen von Montag, 09.08.2021 bis Freitag, 27.08.2021

Planungstag: Montag, 06.09.2021- geschlossen

Weitere Schließtage werden rechzeitig gesondert bekannt gegeben!

Beiträge

Ihr monatlicher Beitrag richtet sich nach Ihren Buchungszeiten:

1. Kind 2. Kind
15,0 - 20,0 Std pro Woche 67,00 € 46,00 €
20,5 - 25,0 Std pro Woche 74,00 € 51,00 €
25,5 - 30,0 Std pro Woche 81,00 € 56,00 €
30,5 - 35,0 Std pro Woche 88,00 € 61,00 €
35,5 - 40,0 Std pro Woche 95,00 € 66,00 €

Spielgeld (pro Kind) 7.00 Euro

Der Jahresbeitrag wird in zwölf Monatsbeiträgen erhoben, die jeweils zu Beginn eines Monats per Einzugsermächtigung abgebucht werden. Ermäßigung ist aus sozialen Gründen möglich. In besonderen Fällen übernimmt das Jugendamt ganz oder teilweise die Kosten. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt an das Jugendamt oder an die Kindergartenleitung.

Information zum Beitragszuschuss
Die Bayerische Staasregierung hat beschlossen, für alle Kindergartenkinder über drei Jahre einen Beitragszuschuss in Höhe von 100 € zum Elternbeitrag zu gewähren.

Die gemäß Satzung zu erhebende Benutzungsgebühr reduziert sich entsprechend für die Eltern.

Wichtige Termine

Wichtige Termine Kindergartenjahr 2019/2020

05.10.

Erntedankfeier in den einzelnen Gruppen

09.11.

Start Würzburger Trainingsprogramm (Vorschulprogramm)

ab 19.10.

Laternen basteln für alle Kinder

11.11.

St. Martins-Fest (ohne Eltern)

17.11.

Info-Elternabend Schule (für alle Vorschuleltern)

01. - 03.12.

telefonische Anmeldung

02.12.

Fotograf

07.12.

Nikolausfeier

22.12.

Weihnachtsfeier im Kindergarten

12. - 14.01.2021

persönliche Anmeldung

11.02.

Faschingsparty im Kindergarten

12.02.

Schminken / Kasperltheater

Februar/März

Abschlussfest Würzburger Sprachprogramm

26.03.

Der Osterhase kommt / Osterfrühstück

26.04. - 07.05. Wald,- Wasser,- Wiesenwochen aller drei Gruppen

11.05.

Elternabend der neuen Eltern für das KiGa-Jahr 2021/2022

18.06.

Brückentag mit den Trauchgauer Vorschulkindern (für die Vorschulkinder)

15.07.

kein Spielenachmittag (für die Vorschulkinder)

15.07.

Abschlussfest (für die Vorschulkinder)

30.07.

Sommerfest mit Rausschmiss der Vorschulkinder

03.08. und 05.08.

kein Spielenachmittag

31.08. und 02.09.

kein Spielenachmittag

Änderungen vorbehalten.
Weitere Termine wie z.B. eventuelle Schließtage wegen Teamfortbildung, Elternabende usw. werden rechtzeitig bekannt gegeben.